30. April 2013

Frühlingshafter 12tel Blick April

Der April hat lange Schatten über mein Privatleben geworfen, dementsprechend ist es hier in den letzten Woche sehr ruhig geworden. Mir fehlt derzeit schlicht und ergreifend die Zeit!

Aber eine Aktion lag mir doch sehr am Herzen, die von Tabea Heinicker! Meinen "12tel Blick" habe ich bereit am 20.April geknipst, bin aber leider erst jetzt dazu gekommen ihn für Euch auch im Post festzuhalten.

Auf dem Aprilbild ist nur deutlich zu erkennen, dass auch bei uns der Frühling Einzug hält. Was ich besonders schön finde ist das Elsternnest oben in der Spitze der ersten Linde hinterm Haus. Von mein Dachfenster aus kann ich die beiden super beobachten.

April geknipst am 20.04.2013 um 16:29 Uhr


März geknipst am 23.03.2013 um 17:24 Uhr



Februar geknipst am 23.02.2013 um 17:14 Uhr
Januar geknipst am 26.01.2013 um 11:21 Uhr











Euch interessiert das Projetk? Dann schaut doch mal bei Tabea vorbei, dort gibt es noch einige andere Motive!


Viel Spaß beim Stöbern!

29. April 2013

Pure Pink

Color me happy [4/2013]


Der April steht bei "was eigenes" und "jolijou" ganz in "pink"! Leider immer noch nicht meine persönliche Favoritenfarbe. Aber ich will nicht immer nur mit Blumen und Pflanzen daher kommen.

Also habe ich mich weiter umgesehen und zu Ostern gab es dann doch auch Pink bei mir in Form von bunten Osterküken.


  
Ihr steht auf "Pink" noch viel mehr pinkes bekommt ihr bei Andrea oder Bine!

Ich wünsche Euch viel Spaß dabei!

8. April 2013

Exotisch lecker...


... das bekommt man in Form eines Muffin, wenn man eine Mango mit Mars-Bonbons verkuppelt.

Mango-Mars-Muffins

Zutaten:

(für 12 Muffins)

 

  2 reife Mangos
12 Mars-Bonbons
250g Mehl
2 1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 Ei
125g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
80ml Pflanzenöl
275g Buttermilch

Fett für die Form

Das Muffinblech einfetten und ins Tiefkühlfach stellen.
Die Mangos schälen und in kleine Stücke schneiden. Das Mehl, Backpulver und Natron vermischen. Das Ei verquirlen und Zucker, Vanillezucker, Öl, Buttermilch und Mangostücke zugeben. Alles gut verrühren. Die Mehlmischung dazugeben und kurz verrühren. 
Nun werden die Vertiefungen des Muffinblechs zur Hälfte gefüllt, auf den Teig kommt je 1 Mars-Bonbon und wird dann mit dem restlichen Teig aufgefüllt.
Im vorgeheizten Backofen bei 160° (Umluft) auf mittlerer Schiene 40 Minuten backen. Danach im Blech noch ca. 5 Minuten ruhen lassen bevor sie rausgenommen werden. 
Jetzt aber bitte nicht direkt hineinbeißen, die Muffins brauchen etwa 5 Stunden zum Auskühlen. Das Mars-Bonbon kann einem nämlich sonst noch ganz böse die Zunge verbrennen.


Auf das Verzieren mit Schokoguss verzichte ich, mir werden die Muffins sonst zu süß!

So, und das Rezept geht zur "Glücksmoment"-Katja in die Sammlung  "My Monday Mhhhhh"!

6. April 2013

Frühlingsboten


Sehnsüchtigen warten alle auf den Frühling, das geht mir nicht anders.
Ich weiß, "Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer" aber fünf locken vielleicht den Frühling hinterm Ofen hervor!

Von mir kommt daher blauer Himmel aus 2011 in die Sammlung "In heaven" von Katja.

Euch allen einen schönen Samstag!


5. April 2013

Frage-Foto-Freitag 05/04


Steffi von ohhhmhhh stellt Freitags immer fünf Frage die anhand von Fotos beantwortet werden sollen. Dann wollen wir doch mal schauen, was der FFF heute für uns bereit hält.

1.Gelacht?
  Beim Füttern der Hochlandrinder in unserem
"Heimat-Tierpark"
 
 2. Gemacht?
Holz gestapelt und...
  
3. Gedacht: "Ach..."?
... wird der Holzhaufen eigentlich auch weniger??? 
 
4. Gegessen? 
Ein wunderbares Wunderbar! 
Ich bin eigentlich nicht der Schokoladenesser, 
aber da kann ich nicht wiederstehen!

5. Grefreut?
Das meine Osterüberraschung für Eric's Schwester 
sehr gut angekommen ist!

Noch mehr Antworten bekommt ihr wie immer bei Steffi! 

3. April 2013

Määääh, das kugelige Osterschaf

Ich liebäugelte schon geraume Zeit mit dem Kugelschaf, das ich bei Katja von Glücksmomente gesehen habe!
Es ist einfach nur herzallerliebst!
Und was kann man zu Ostern schöneres verschenken als ein kleines rundes Osterschaf???


Also habe ich mich hingesetzt und einfach mal angefangen und muss sagen...

... wie einfach ist das denn???

Ganz ehrlich, am Anfang hab ich gedacht, dass das sicher total kompliziert und schwer ist. Ist es aber gar nicht. Die Beschreibung, die Katja auf ihrer Seite gibt ist wirklich gut verständlich und super umsetzbar. Vielen lieben Dank dafür!


Bei mir werden sicher noch einige "Määäähs" das Licht der Welt erblicken, aber das Erste ging als Ostergeschenk an einen kleinen besonderen Mann in unserer Familie!

1. April 2013

Möglichkeiten

Probleme sind verkleidete Möglichkeiten.


  (Henry Ford)



Manchmal glaub man, man kann ein Problem nicht lösen und tut sich schwer daran sich damit auseinander zusetzen. Später, wenn das Problem gelöst wurde bemerkt man dann, dass doch etwas ganz neues und vielleicht auch schönes draus entstanden ist.

Habt keine Angst ein Problem anzugehen, es kann auch immer etwas angenehmes neues daraus entstehen.

Ich wünsche Euch einen angenehmen Wochenstart! 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...