13. Oktober 2014

Ektorp ist eingezogen #092


 Es ist endlich vollbracht!!!

Bei uns ist ein neues Sofa samt passendem Hocker und viel Kissengedöns eingezogen, allerdings schon letztes Jahr im Oktober! Ja, ich hinke etwas hinterher!!! Da das alte Sofa ein Schlafsofa mit Federkern war, hatten wir kurzzeitig die Überlegung wieder ein Schlafsofa zunehmen. Aber wenn mal jemand bei uns nächtigen möchte, so kann er es auch auf dem neuen 3er Sofa.


Die Entscheidung viel auf das 3er Ektorp-Sofa vom Möbelschweden. Ich muss gestehen, dass hab ich schon ne ganze Weile im Auge gehabt. Aber wie das immer so ist, es kommt immer etwas anderes dazwischen. Erst war Lolle noch zu klein und wir hatten bedenken etwas neues zu kaufen. Dann fehlte das nötige Kleingeld, aber jetzt war die Zeit einfach reif!



Ich bin einfach glücklich und es liegt und schläft sich ganz wunderbar auf dem neuen Lieblingssofa! 

6. Oktober 2014

Ohhh süße Sünde!

Ich bin schockverliebt! Wie so viele blättere auch ich immer gerne in Koch-/Backzeitschriften, besonders gern in der "Lecker". Die hat es mir so sehr angetan, dass ich mir sogar die App runtergeladen habe. Allerdings war mir das irgendwann nicht genug und ich habe auf der Homepage nach weiteren Rezepten geschaut. Dort bin ich über dieses wunderbar fantastische Muffinrezept gestolpert.


Schoko-Marschmallow-Muffins


Zutaten:

(für 12 Muffins)



100g weiche Butter
150g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Eier
300g Mehl
1/2 TL Natron
2 gehäufte TL Backpulver
200g Buttermilch
100g Mini-Marshmallows
50g Schokotröpfchen 
Puderzucker zum Bestreuen
12 Papierförmchen

Das Muffinblech mit Papierförmchen ausgekleiden und den Backofen auf 175° (Umluft) vorgeheizen (E-Herd: 200° / Gas: Stufe 3).
Butter, Zucker, Vanille-Zucker und Salz cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Natron und Backpulver mischen und im Wechsel mit der Buttermilch portionsweise kurz unterrühren.


Nun die Hälte des Rührteigs in den Mulden des Muffinsblechs verteilen. Ungefähr die Hälte der Mini-Marshmallows darauf verteilen und den übrigen Teig darauf geben.
Das Blech kommt geht nun für ca. 25 Minute in den Backofen.
Währenddessen die restlichen Marshmallows halbieren und mit den Schokoktröpfchen vermischen.



Etwa 5 Minuten vor Ende der Backzeit den Schoko-Marschmallow-Mix über die Muffins verteilen und fertig backen. Nach dem Backen die Muffins ca. 5 Minuten im Blech auskühlen lassen. Nun schlüpfen die Muffins in ein zweites Papierförmchen um vollständig auszukühlen. Kurz vorm Verzehren noch mit Puderzucker bestäuben und schmecken lassen!



Hmmmm, die zu vernaschen ist ein echter Glücksmoment! Die machen einfach süchtig!!!

30. September 2014

Sonnenuntergangs-Jahresendstimmungs 12tel Blick Dezember

Dezember geknipst am 31.12.2013 um 17:01 Uhr

Ja, ich weiß es ist erst September aber dieses Bild bin ich immer noch schuldig gewesen. Ich habe im Jahr 2013 bei der wunderbaren Blogaktion "12tel Blick" bei Tabea Heiniker mitgemacht. Da es im Dezember 2013 aber hier bereits mucksmäuschen still war fehlte immer noch mein Dezemberbild. Geknipst habe ich es quasi kurz vor Torschluß beim Sonnenuntergang am letzten Tag des Jahres. Mir gefällt es sehr, es gibt mir ein sehr schönes Gefühl.

Das tolle an dieser wunderbaren Aktion war, dass ich so ein fantastisches Geburtstagsgeschenk für meine Patentante hatte. Sie ist die ältere Schwester meiner Mutter und somit auch auf diesem Hof geboren und aufgewachsen. Sie ist, wie meiner Mutter auch, sehr eng mit dem Hof verbunden. Daher kam mir sehr schnell die Idee ihr einen Kalender daraus zumachen. Als Titelbild habe ich die Aufnahme mit der Obstbaumblüte aus dem Mai genommen. Im Mai hatte ich zweimal den Hof geknipst, dann die Obstblütezeit wäre und war am eigentlich Knipszeitpunkt schon wieder vorbei. Die Monaten sind dementsprechend alle hier veröffentlichten Bilder. Was soll ich sagen, es war ein voller Erfolg! Das Tantchen hat sich sehr darüber gefreut!!!

 

Monatsrückblick 2013




September geknipst am 27.09.2013 um 16:49 Uhr

Oktober geknipst am 31.10.2013 um 16:43 Uhr

November geknipst am 24.11.2013 um 14:16 Uhr

Auch in diesem Jahr läuft bei Tabea die Aktion "12tel Blick" und ich hoffe, dass sie es auch für 2015 geplant hat. Ich bin schon auf der Suche nach einem passenden Motiv. Wenn ich euch nun neugierg gemacht habe, dann schaut doch mal auf dem Blog von Tabea vor!


http://tabea-heinicker.blogspot.de/2013/10/zwei-handvoll-zeigt-her-eure-fotos.html

27. September 2014

Herbstlichtspiele

Ich liebe den Herbst, denn dann fabriziert der Himmel immer die allerschönsten Lichtspiele. In keiner anderen Jahreszeit liegen Licht und Schatten so dicht beieinander. Die Aufnahmen, die ich heute mit euch teilen möchte sind letztes Jahr am 23. Oktober innerhalb von 16:29 Uhr und 17:48 Uhr entstanden. Das ist der Blick von unserem Balkon und irgendwie entstehen dort die häufigsten Himmelsaufnahmen.
 



Bis hier hin war die Sonne noch voll bei der Sache, aber nun will sie sich schlafen legen und gibt noch mal alles. Diese Farbpalette ist einfach der Hammer. Gegen eine untergehende Sonne kommt einfach keiner an!







Der Herbstlichtspiele-Himmel geht zu Katja, die sammelt nämlich jeden Samstag Himmelsbilder!

22. September 2014

Wirtz unplugged Tour 2014 #50 (2/3)

Am 01.April führte die Musik uns nach Hannover ins Capitol. Das Capitol ist ein ehemaliges Kino, das in den 1980er Jahren zu einer Disco mit Live-Bühne umgebaut wurde. Es dient heute als Veranstaltungszentrum in einer Größenordnung von bis zu 1.800 Zuschauern oder auch für den Discothekbetrieb.

 Ich war zum erstenmal am 14.01.2000 bei Sabrina Setlurs 2000 Tour im Capitol und es hat einfach eine ganz wunderbare Atmosphäre. Im Wissen der großartigen Lokation war ich dann erneut am 18.10.2002 dort um mit Sub7even auf ihrer Free your mind-Tour abzufeiern. Frontman und in englisch singend war Daniel Wirtz.

Seit 2007 singt Daniel nun in deutsch und mit völlig anderen Musikern um sich herum. Das tut seiner stimmlichen Qualität allerdings keinen Abbruch, im Gegenteil! Seitdem ist er wie ich finde viel authentischer geworden. Sein Sound ist roh, laut und dreckig ehrlich aber auch sehr gefühlvoll und weich.
Dieses Jahr ist schon die vierte LP (heißt das eigentlich noch so???) erschienen auf der er einfach mal den Stecker gezogen hat. Wirtz unplugged! Die Idee entstand auf einem seiner Konzerte, wo er dann und wann eins der rockigeren Lieder einfach mal unplugged und in Balladenform vorgetragen hat. Und nun eine gesamte CD!!! Wer die Song in ihrer normalen Darbietung kennt wird erstaunt sein, wie völlig anderes sie sich nun darstellen. Teilweise hat man das Gefühl es wären völlig Neue!

Das war eins der besten Konzert auf denen ich bisher war!!! Die Bühne in schwarz gehalten mit Klavier und Streichern, das Licht gedämmt. Einzelne Lampen suggerierten Kerzenlicht. Ach, was war das doch stellenweise Ramontisch! Und Bestuhlung! Bei Herrn Wirtz unter normalen Umständen undenkbar, aber das machte die Atmosphäre perfekt. Daniel hat seine Seele und Herzblut in alle Song gesteckt, man könnte es auch Seelenstriptease live nennen.


Der Mann, die Stimme, WAHNSINN!!! (Oh Gott, ich mutier zum Groupie!!!)


Wer bis dahin kein Fan war ist es definitiv nach dem Konzert! Selbst mein Freund der eher widerwillig mitgekommen ist, war hinterher völlig begeistert.








Und ganz zum Schluss gab es noch ein Selfi!

Quelle: Facebook/wirtzmusik/photos

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...